Eisenbahnreise Dogu Expresi

Eine Traumreise auf Schinen

Der „Touristik Dogu Ekspresi“ ist sicherlich eine der besten Möglichkeiten einmal quer durch die Türkei zu reisen. Er bringt seine Gäste von Ankara nach Kars – quer durch sieben Provinzen der touristisch noch recht unerschlossene Ost-Türkei. Die Route entlang der historischen Seidenstraße offenbart einmalige Einblicke in die atemberaubende Landschaft Ost-Anatoliens und gehört zu einer der schönsten Möglichkeiten die Türkei hautnah zu erleben.

Die Jungfernfahrt des berühmten Zuges fand bereits 1936 statt - damals noch auf der Strecke von Istanbul bis Çetinkaya. Seit den frühen 60ern verkehrt er auf der heutigen Strecke zwischen Ankara und Kars. Dabei kommt es den Mitreisenden nicht darauf an, wie schnell sie ihr Ziel erreichen, denn für die insgesamt 1.300km lange Strecke benötigt der „Touristik Dogu Ekspresi“ mit verschiedenen Haltestationen gute 30 Stunden Fahrzeit. Genug, um die Müßigkeit des Reisens und Entdeckens zu zelebrieren, denn bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von rund 70km/h am Tag und 90km/h in der Nacht wird das Erleben des Weges klar zum Ziel der gesamten Reise.

Wenn der Weg zum Ziel wird - eine Traumreise auf Schinen

Los geht das Abenteuer am Abend in Ankara. Nach dem Check-In gilt es für alle Reisende zunächst ihr Zuhause der nächsten 30 Stunden zu erkunden. Sieben Schlafwagen mit Abteilen für jeweils zwei bis vier Mitreisende, ein Großraumwagen mit Panoramafenstern für spektakuläre Aussichten und natürlich der Speisewagen, in dem man die Gäste nicht nur mit authentischen türkischen Köstlichkeiten kulinarisch überraschen wird. Denn hier trifft man sich unter echten Reisenden und tauscht sich aus, lernt sich kennen und erlebt gemeinsam Land und Leute mit allen Sinnen. Und spätestens, wenn man zusammen mit den unterschiedlichsten Reisenden aus der Türkei wie auch der restlichen Welt zu den Klängen türkischer Musik von Abteil zu Abteil tanzt, wird jeden diese typisch türkische gute Laune des Er-Reisens angesteckt haben.

Die Bahnstrecke selbst führt über große Teile der Strecke am Strom des Euphrats entlang. Dabei fasziniert die vorbeiziehende Landschaft immer wieder mit wunderbaren Bildern. So führen die Gleise unter anderem durch die beeindruckende Schlucht in der Provinz Erzincan. Auf dem Weg nach Kars bietet sich den Reisenden sogar dreimal die Gelegenheit zu einem kurzen Aufenthalt von bis zu drei Stunden. Eine der schönsten Möglichkeiten die Türkei hautnah zu erleben. Genug Zeit, sich auf einem kleinen Erkundungsgang die Beine zu vertreten. Der Halt in Ilic ist z.B. ideal für einen kurzen Ausflug in das pitoreske Holzhäuser Dorf Kemaliye oder auch, um die UNESCO-geschützte große Moschee „Ulum Cami“ in Divrigi zu besichtigen. Auf seinem weiteren Weg nach Kars passiert der „Touristik Dogu Ekspresi“ noch viele Sehenswürdigkeiten. Auf Höhe Bêgirî beispielsweise den beeindruckenden Muradiye-Wasserfall: ein wahres Naturwunder und durch seine einzigartige Kulisse ein absoluter Hotspot für einmalige Urlaubsbilder. Anhalten ist Teil des Ankommens. In Kars angekommen heisst es Abschied nehmen vom „Touristik Dogu Ekspresi“. Kars entstand bereits im 2. Jahrhundert und beeindruckt durch eine Vielzahl an unterschiedlichen historischen Stilen. Ein Ausflug in die ca. 40 Kilometer entfernt liegende historische Stätte Ani an der Grenze zu Armenien, die zum UNESCO- weltkulturerbe gehört.

Die Reise mit dem „Touristik Dogu Ekspresi“ ist ein ganz besonderes Erlebnis, das vor allem auch wegen der starken Nachfrage nach Tickets ein wenig mehr „Vorlauf“ benötigt.

Impressum
Sindbad-Reisen, Inhaber Willi Forster
In der Fadmatt 26
CH-8902 Urdorf
Tel.: +41 44 734 00 00
E-Mail.: info @ sindbad-reisen.com

Firmengründung:
12. Okt. 1994

Handelsregistereintrag:
CH-020.1.007.167-2
USt.-IdNr.: 509791
UID: CHE-107.656.633

Inhaber von Sindbad-Reisen und verantwortlich für den Inhalt: Willy Forster

Haftungsausschluss
Trotz sorgfältiger Prüfung können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für den Inhalt diese Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 +41 44 734 00 00  In der Fadmatt 26, CH-8902 Urdorf